Über unser Haus

Das Haus KROHWINKEL ist seit 1845 im Familienbesitz. Damals handelten die Krohwinkels mit Pütt un' Pann.
1871 eröffnet Johann Krohwinkel die Gaststätte KROHWINKEL (siehe "Geschichte des Hauses").
Zu dieser Zeit war Hittfeld ein kleines verträumtes Dorf am südlichen Rande von Harburg. Damals reiste man mit Pferd und Wagen durch die Gegend und kannte den Rest der Welt nur vom "Hörensagen".

Heute jedoch ist Hittfeld, durch die Autobahnanbindung an die A1 und A7 südlich von Hamburg, so günstig gelegen, dass man in 20 min. in die Hamburger Innenstadt gelangt. 

Eins jedoch ist geblieben: Das KROHWINKEL liegt nach wie vor im Zentrum der Kirchstraße, der Hauptstraße von Hittfeld. Diese beginnt übrigens mit einer sehr bekannten tschechischen Glas-Art-Galerie und endet mit der sehenswerten, 1250 aus Felssteinen erbauten St. Mauritius-Kirche 

Es stehen 20 komfortable Hotelzimmer zur Verfügung mit 32 Betten in 8 Einzel-, 7 Doppel- und 5 Zweibettzimmern (getrennte Betten).

 

 

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Hause.
Familie Eduard Prange
und die Mitarbeiter

Sie sind hier: